Sie befinden sich hier

Inhalt

Hinweise zur Trauanmeldung

Über eine Anmeldung zur Trauung freuen wir uns.


Die Anmeldung der kirchlichen Trauung erfolgt telefonisch oder persönlich im Kirchenbüro. Die Termine müssen auf jeden Fall im direkten Kontakt miteinander abgestimmt werden. Bei der Anmeldung werden Ihnen weitere Informationen zugeleitet (organisatorische Hinweise zum Blumenschmuck, zum Fotografieren in der Kirche, zu Sängern/innen in der Kirche, zur Benutzung des Kirchhofes, Abgabe des Stammbuches). Sie können diese Informationen aber auch hier nachlesen.

Bei der Anmeldung werden Sie um die Angabe Ihrer Tauf- und Konfirmationsdaten gebeten. Diese Angaben finden Sie in den Stammbüchern Ihrer Eltern.

Nach der Anmeldung nimmt der zuständige Pastor mit Ihnen Kontakt auf und verabredet ein Traugespräch. Ein Traugespräch findet in der Regel 2-4 Wochen vor der Trauung statt.


Wenn Sie eine/n katholischen Partner/in heiraten möchten, können Sie dies in einer ökumenischen Trauung vollziehen. Es findet entweder (in der katholischen Kirche) eine katholische Trauung unter Mitwirkung eines evangelischen Geistlichen statt oder (in der evangelischen Kirche) eine evangelische Trauung unter Mitwirkung eines katholischen Geistlichen. Einen entsprechenden Wunsch geben Sie bitte bei der Anmeldung an.

Gehört ein Partner keiner christlichen Kirche an, so erfolgt in Absprache mit den zuständigen Pastoren eine kirchliche Trauung in abgewandelter Form, sofern der oder die Ehepartner/in ausdrücklich die Religionszugehörigkeit des jeweils anderen akzeptiert und ihrer Ausübung nichts Abträgliches entgegensteht.

Sind beide zukünftigen Ehepartner nicht in der Kirche, ist eine kirchliche Eheschließung nach geltendem Recht nicht möglich.

Gehören die zukünftigen Ehepartner nicht zur Kirchengemeinde Winsen (Aller), setzen Sie sich bitte vor der Anmeldung mit dem Kirchenbüro in Verbindung, da dann geklärt werden muss, ob Ihr zuständiger Pastor die Trauung in unserer Kirche vornimmt.

Kontextspalte

Informationen

Trauungen gehören zu den kirchlichen Amtshandlungen. Sie finden in der Regel in der Kirche der evangelischen Kirchengemeinde statt.
Die Kirchengemeinde ist in drei Pfarrbezirke aufgeteilt: Pfarrbezirk I, Pfarrbezirk II und Pfarrbezirk III.
Je nach Wohnort ergibt sich die Zuständigkeit einer der drei Pastoren.

Kontakt