Sie befinden sich hier

Inhalt

Woran wir glauben

Glaubenssätze von Konfirmanden und Konfirmandinnen

Ich glaube an Gott, der die Welt und das Leben, Menschen und Tiere erschaffen hat, das Gute und das Böse; der über uns wacht und uns hilft in Not

Ich glaube an Jesus und seine Taten, der seinen Feinden verzieh und unter den Armen lebte.
Ich glaube, dass es jemanden gibt, der uns zur Seite steht und für uns sorgt.
Ich glaube daran, dass es sich lohnt, für Wahrheit und Gerechtigkeit einzutreten und dass es doch möglich ist, in Frieden zu leben.

Ich glaube an Frieden und Freiheit, an das, was unser Herz uns sagt, an unsere Seele.
Ich glaube an unsere Eltern und Familie.
Ich glaube an Gottes Geist, der jeden von uns beschützt wie ein Schutzengel und immer für uns da ist, egal, ob wir nun streng nach dem christlichen Glauben leben oder nicht.
Ich glaube an das ewige Leben und das Gute in der Welt.
Ich glaube, dass uns Menschen nach dem Tod nicht egal sind, dass sie uns in Bildern und Vorstellungen begegnen.

Wenn Gott auch nicht wirklich existiert, glaube ich, dass die Menschen etwas brauchen, woran sie sich jederzeit wenden können. Etwas, dass sie beschützt und gut schlafen lässt.

Ich glaube an etwas, was es nicht gibt. ich glaube an einen Menschen, der die Welt entstehen ließ.
Ich glaube, dass wir alle etwas zum Glauben brauchen - in welcher Gestalt auch immer. Jeder trägt ein Stück Gottes in sich, wenn er liebt und einfach etwas anderes fühlt.

Kontextspalte

Unterricht und Konfirmation

Der Unterricht wird nach Pfarrbezirken geordnet. Bei der Anmeldung erfahren Sie die Unterrichtszeiten.

Die Konfirmationen finden zu folgenden Zeiten statt:

Pfarrbezirk I
Pastor Kühne

am zweiten Sonntag nach Ostern

Pfarrbezirk II
Pastor Ricker 

am dritten Sonntag nach Ostern

Pfarrbezirk III
Pastorin Keding 

am vierten Sonntag nach Ostern

Kontakt